Nanogate AG

ISIN DE000A0JKHC9
Sitz Quierschied-Göttelborn

Coverage

04.09.17: Update
29.05.17: Studie
03.04.17: Research-Comment
15.12.16: Update
10.11.16: Research-Comment
13.10.16: Update
07.09.16: Research-Comment
12.05.16: Studie
20.04.16: Research-Comment
07.03.16: Research-Comment
15.02.16: Research-Comment
18.11.15: Research-Comment
29.09.15: Research-Update
15.07.15: Research-Comment
11.05.15: Studie
02.03.15: Research-Update
16.12.14: Research-Update
30.09.14: Research-Update
22.07.14: Research-Update
13.05.14: Studie
18.03.14: Research-Update
25.11.13: Research-Comment
08.10.13: Research-Update
18.07.13: Research-Comment
02.07.13: Kurzeinschätzung
16.05.13: Research-Comment
29.04.13: Research-Comment
08.04.13: Studie
18.07.12: Ersteinschätzung

Firmenprofil

Die Basis des Nanogate-Geschäftsmodells ist das Beschichtungs-Know-how, mit dem so unterschiedliche Materialien wie Glas, Kunststoff, Metall, Textilien oder Beton mit Hochleistungsoberflächen und damit mit zusätzlichen Eigenschaften versehen werden können. Dazu gehören unter anderem die Korrosionssicherheit, Feuerschutz, Kratzfestigkeit oder auch das Abweisen von Schmutz. Nanogate fungiert dabei als Systemanbieter, der dem Kunden sämtliche Schritte aus einer Hand offeriert, von der Beschaffung des Beschichtungsmaterials, über die Prozessintegration bis zur endgültigen Oberflächenveredelung. Mit dieser Aufstellung konnte Nanogate zahlreiche Kunden aus unterschiedlichen Branchen gewinnen und hat sich unter anderem als ein Tier-1-Autombobil-Zulieferer etabliert.