SMC präsentiert zehn erfolgreiche Mittelständler

Münster, 18. Juli 2012

SMC Research, ein Spezialist für die Analyse von deutschen Small- und Mid-Caps aus den Branchen Industrie/Technologie, IT, Erneuerbare Energien und Unternehmensbeteiligungen, hat heute die Watchlist „Industrie & Technologie 2012“ veröffentlicht.

In die Auswahlliste aufgenommen wurden zehn mittelständische Unternehmen, die aufgrund ihrer Innovationskraft in den jeweils anvisierten Märkten eine führende Rolle spielen und damit auch in dem gegenwärtigen Umfeld gute Chancen haben, ihre Erfolgsgeschichte fortzusetzen. Dabei wurden sowohl solche Unternehmen berücksichtigt, die, wie etwa der Beschichtungsspezialist Nanogate, dank eines technologischen oder geschäftlichen Durchbruchs vor einem möglichen Wachstumsschub stehen, als auch Gesellschaften, die wie der Hersteller von High-Tech-Schläuchen Masterflex einen erfolgreichen Turnaround hinter sich haben.

Die Watchlist „Industrie & Technologie 2012 – Innovationsstarke Nischenspezialisten mit Potenzial“ steht unter http://www.smc-research.com/ als Download zur Verfügung, dort finden Sie auch weitere Informationen über die Researchleistungen von SMC.

sc-consult GmbH
SMC Research
Alter Steinweg 46
48143 Münster

Telefon: +49 251 1347694
Telefax: +49 251 1347692

E-Mail: kontakt[at]sc-consult.com

Über die sc-consult GmbH:
Die sc-consult GmbH hat sich auf die Finanzmarktanalyse und -berichterstattung spezialisiert und bietet hier analytische, redaktionelle und verlegerische Leistungen an. Die Ergebnisse der Researcharbeit werden als eigene Produkte publiziert, etwa über das Label SMC Research, oder im Rahmen von Outsourcing-Projekten für Dritte. Im Juni 2011 hat das Unternehmen darüber hinaus http://www.aktien-global.de/ lanciert, ein Börsenportal mit umfangreichen Informationen zum globalen Aktienmarkt. Nach einer fast 15-jährigen Geschäftstätigkeit und weit über 1.000 Publikationen umfasst die Referenzliste der Unternehmensleitung zahlreiche namhafte Adressen der deutschen Finanzbranche, für die die Gesellschaft teilweise komplette Wertschöpfungsketten wie etwa die Erstellung von Kundenmagazinen, Produktbroschüren oder Unternehmens- und Branchenanalysen übernommen hat.