SMC Research präsentiert fünf erfolgreiche Softwareunternehmen

Münster, 27. August 2012

SMC Research, ein Spezialist für die Analyse von deutschen Small- und Mid-Caps aus den Branchen Industrie/Technologie, IT, Erneuerbare Energien und Unternehmensbeteiligungen, hat heute die Watchlist „Software 2012“ veröffentlicht.

In die Auswahlliste aufgenommen wurden fünf mittelständische Softwarehersteller, die sich durch eine starke Stellung in dem jeweils adressierten Markt auszeichnen und damit bereits seit Jahren erfolgreich sind. Hohe Wachstumsraten, zweistellige Margen und kerngesunde Bilanzen zeigen, dass Deutschland im Softwarebereich mehr zu bieten hat als nur die SAP.

Was die Auswahl gerade für Anleger interessant macht, ist die Tatsache, dass die Unternehmen nicht nur aktuell überzeugen, sondern vor allem auch über spannende Perspektiven verfügen, die eine Fortsetzung der erfolgreichen Entwicklung erwarten lassen.

Die Watchlist „Software 2012 – Wachstumsstark und hochprofitabel“ steht unter http://www.smc-research.com als Download zur Verfügung, dort finden Sie auch weitere Informationen über die Researchleistungen von SMC.

sc-consult GmbH
SMC Research
Alter Steinweg 46
48143 Münster

Telefon: +49 251 1347693
Telefax: +49 251 1347692

E-Mail: kontakt[at]sc-consult.com

Über die sc-consult GmbH:
Die sc-consult GmbH hat sich auf die Finanzmarktanalyse und -berichterstattung spezialisiert und bietet hier analytische, redaktionelle und verlegerische Leistungen an. Diese werden sowohl in Form von eigenen Produkten, wie etwa das Online-Börsenmagazin WIN-Guide, als auch im Rahmen von Outsourcing-Projekten für Dritte erbracht. Im Juni 2011 hat das Unternehmen darüber hinaus www.aktien-global.de lanciert, ein Börsenportal mit umfangreichen Informationen zum globalen Aktienmarkt. Nach einer mehr als 10-jährigen Geschäftstätigkeit und weit über 1.000 Publikationen umfasst die Referenzliste der Unternehmensleitung zahlreiche namhafte Adressen der deutschen Finanzbranche, für die die Gesellschaft teilweise komplette Wertschöpfungsketten wie etwa die Erstellung von Kundenmagazinen, Produktbroschüren oder Unternehmens- und Branchenanalysen übernommen hat.